Archiv des Autors: Petra Gronowski

Einkaufen und Gutes tun….


diesem Motto sind letzte Woche Samstag einige tierliebe Menschen gefolgt und haben beim Rewe Markt Schuck in Merkstein die Spendendose für unsere Schützlinge 🐖🐑🐎 gefüllt. In kurzer Zeit kam ein schöner Betrag für unsere Fellnasen zusammen!
Wir sagen allen Beteiligten ganz herzlichen Dank ❤!
Ein besonderes Dankeschön 💕geht an Familie Schuck, die uns die Möglichkeit gegeben hat, für unsere Hofbewohner zu sammeln. Gerne werden wir die Aktion wiederholen😉.

Viel Trinken….

ist nicht nur für uns Tiere sehr wichtig sondern natürlich auch für die Menschen!
Wenn dann noch viele Getränke der Menschen für eine tolle Unterstützung für mich und meine Mitbewohner sorgen, ist das doppelt gut😉.
Im Januar gab es einen WDR Bericht über uns und unsere Betreuer. Das brachte den Inhaber vom REWE in Merkstein, Herrn Schuck, auf die Idee, Spenden für uns zu sammeln. Also wurde kurzerhand eine Pfandbon- Aktion ins Leben gerufen! Das Ergebnis dieser tollen Überraschung war umwerfend. Über 400 Euro kamen auf diese Weise zusammen!😍.
Ich bedanke mich sehr herzlich im Namen meiner Kumpels und Betreuer bei Herrn Schuck für die tolle Idee und bei allen, die durch ihren Durst 🤭zu diesem Ergebnis beigetragen haben ❤.
Wer noch mehr über mich und meine Freunde erfahren und uns unterstützen möchte, kann das am Samstag, 4.9.21 ab 10 Uhr beim REWE in Merkstein gerne tun. Ich freue mich sehr über viele Interessierte!
Schöne Grüße euer Kronprinz

Das Hochwasser…

hat unseren Hof samt Bewohnern weitestgehend verschont! Wir sind dafür äusserst dankbar. 🙏Unsere Gäste erholen sich allmählich auch von den Strapazen.
Doch insgesamt geht die Katastrophe in Stolberg und Umgebung mit vielen Schicksalen einher. Jedoch gibt die Hilfe, die von überall her kommt, neue Hoffnung.
Auch unsere Schützlinge werden dabei nicht vergessen! Wir danken von Herzen ❤ für die Unterstützung, auch für unsere Gasttiere. Eine besonders schöne Aktion haben Brigitte und Ira zu Gunsten unserer Fellnasen 🐷🐎🐑🐱 durchgeführt! Sie haben zurückgelassenes Leergut gesammelt und für den Erlös Einstreu gekauft und uns das sogar bis zum Hof gebracht! Ganz herzlichen Dank euch beiden für diese schöne Idee!!

Hallo zusammen,

das Wichtigste vorweg: Uns allen auf dem Gnadenhof geht es gut! Nach langem Bangen konnten wir aufatmen, obwohl das Wasser sehr nah gekommen ist!
Wir sind dankbar und glücklich, dass wir und das Gelände unversehrt sind❤. Natürlich ist es matschig, aber in Betracht dessen, was andere erlebt haben, ist das kaum erwähnenswert. Da viele sehr schnell ihr Zuhause verlassen mussten, blieb kaum Zeit zum Nachdenken. Dennoch war es für viele Tierbesitzer undenkbar, ihre Tiere zurück zu lassen. Oft war das aber nicht so einfach, die Tiere mitzunehmen oder auf die Schnelle anderweitig vorübergehend unterzubringen. Daher bekamen auch wir eine Anfrage zur Aufnahme von 2 Tieren. Obwohl unsere personellen und finanziellen Kapazitäten begrenzt sind, haben wir nicht gezögert. Die beiden Gäste wären ertrunken und konnten in letzter Sekunde gerettet werden. Die 2 erholen sich nun von den Strapazen und bald werden wir bestimmt auch nähere Informationen dazu geben können. Voerst möchten wir sie einfach in Ruhe lassen.
Wir wissen, dass es nicht selbstverständlich ist, dass wir verschont geblieben sind und sind mit unseren Gedanken bei allen, die ihre Existenz, oder auch Mensch und Tier verloren haben.🍀

Was für ein Tag!

Heute war es endlich soweit, dass wir unser kleines Event abhalten konnten!
Wir haben uns seit Wochen auf diesen Tag gefreut, doch das Wetter hat uns einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht.😏
Leider konnten nicht so viele Termine wie geplant durchgeführt werden und zudem wurde der eigens für diesen Tag aufgebaute, nahezu neuwertige Pavillon durch das Unwetter zerstört! Ein herber Rückschlag, denn nun muss ein neuer her. Denn schließlich hoffen wir im Laufe des Jahres auf weitere Veranstaltungen und planen auch schon unser Sommerfest für den 5.9.21!
Dennoch: Die behandelten Vierbeiner haben es sichtlich genossen und die Menschen, die massiert werden konnten haben sehr von Katrin geschwärmt!.
Wir gehen davon aus, dass der Folgetermin trocken abläuft und wir mehr Gäste als heute begrüßen können. Am 8.8.21 gibt es also eine weitere Gelegenheit, Katrins „magische“ Hände zu genießen😉. Es lohnt sich! Ausserdem können an diesem Tag auch professionelle Fotos von euch und euren Vierbeinern gemacht werden! Sehr herzlichen Dank an Katrin für das heutige Durchhalten und für die Möglichkeit des Folgetermins😍😍.
Buchungen sind ab sofort möglich per Mail an Vorstand@tierschutz-kreis-aachen.de.