Archiv des Autors: Melanie M.

Dem Verstehen noch fern…

… heute ist unsere liebe Schafdame Hilde über die Regenbogenbrücke gegangen.

 

Trotz aller tierärztlicher Bemühungen ist sie in ihrer gewohnten Umgebung bei ihren Weggefährten eingeschlafen.
Obwohl sie erst 10 Monate bei uns war, haben wir sie alle sehr ins Herz geschlossen. Dort wird sie bei Zwei- und Vierbeinern immer einen großen Platz haben ❤.

Machs gut süsse Hilde, wir werden dich nicht vergessen🌠

Der frühe Vogel …

🐥

… kommt diesmal ins Radio !

Am Montag, 22.10.2018 kommt zu sehr früher Stunde (6.00 Uhr) das Team von Antenne AC zu uns auf den Hof und wird quasi live ein Interview über unsere Arbeit und vor allem über unsere Schützlinge senden!

Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, uns auf diesem Wege präsentieren zu dürfen und sind sehr gespannt!

Also fleißig am Montag zwischen 6.00 Uhr und 7.00 Radio hören und die Ohren spitzen.

Unsere Vierbeiner 🐷🐱🐎🐏🐑🐴und wir hoffen auf viele interessierte Zuhörer!

So war das Herbstfest der Hof-Gärtnerei Müllejans

Wir haben einen tollen Tag auf dem Herbstfest der Hof-Gärtnerei Müllejans
erlebt.
So konnten wir den Besuchern den Tierschutz im Besonderen unseren Gnadenhof näher bringen und haben tolle Menschen getroffen und nette Gespräche geführt.
Es wurden reichlich Lose gekauft, Gewinne verteilt und Spenden gesammelt, sodass wir uns auf einen Erlös von 200,00€ für unsere Fellnasen auf dem Gnadenhof freuen können.

Tierschutz

Herzlichen Dank für diesen wundervollen Tag an die Familie Müllejans, ihr macht jedes Fest zu einem Erlebnis und an die Besucher die sich bei uns informierten und nette Gespräche geführt haben.

Wir freuen uns schon auf die Adventsausstellung bei Euch am 25. November 2018!

Felix… so sieht Lebensfreude aus 💕

Im Frühjahr die Schreckdiagnose EORTH – alle Schneidezähne müssen raus. Kann man das einem Pony Ü30 überhaupt zumuten? Da der kleine Mann so aber ständig Schmerzen hatte und auch nur eingeweichtes Futter fressen konnte, fiel die Entscheidung für die OP.
Die Nachwirkungen waren gerade gut überstanden, da stand uns gesundheitlich die nächste Katastrophe ins Haus.

Hyperlipidämie! 😨

Vermutlich ausgelöst durch die verringerte Futteraufnahme nach der OP. Der Körper von Felix fing an die Fettreserven aufzulösen und diese überschwemmten dann die Leber.

Dem armen Zwerg war dadurch ständig übel und so wollte er weiterhin nicht fressen.
Ein Teufelskreis! Wir haben rund drei Wochen um sein Leben gekämpft und am Ende gewonnen! 💪
Heute ist Felix ein gesundes und glückliches kleines Pony. 😍

Er sieht besser aus, denn je und tobt manchmal wie ein Jungspund über die Wiese…

Das miterleben zu dürfen, entschädigt uns für die vielen traurigen Momente im Tierschutz!

FelixFelix

Bosco – der Kreis des Lebens hat sich geschlossen

Am vergangenen Sonntag hat sich ein ganz Großer auf seine letzte Reise begeben.
Er war des Kämpfens müde und ist friedlich und von Liebe begleitet auf die andere Seite des Regenbogens gewechselt.
Wir haben ein ganz besonderes Pferd verloren und bleiben traurig, aber voller Dankbarkeit zurück.

Wir hätten ihm so gerne noch viel mehr Zeit bei uns gegönnt, aber manchmal will das Leben es anders. 

Nun lauf schnell, Du schöner großer Junge… galoppiere wild und frei über die immergrünen Wiesen und grüß uns all die anderen.
Eines Tages werden wir uns wiedersehen. Es war uns eine Ehre, Dich ein Stück auf Deinem Weg begleiten zu dürfen!