Update – Bosco braucht unsere Hilfe!

Wir haben die erste Hürde erreicht.
Die Behandlung schlägt sehr gut an, Bosco lässt alles mit Bravour und innerer Ruhe über sich ergehen. Tapferer Kerl!

Bosco

Das Gewebe vom Fesselträger hat sich gut aufgebaut und die Löcher in der Sehne werden kleiner, sagt der Doc.
Das lässt uns aufatmen und bestätigt uns, dass wir mit dem Vorschlag des Tierarztes, diese teure Behandlungsmethode als letzte Chance für Bosco zu nutzen, die „RICHTIGE“ Entscheidung war.

Leider ist auch die erste Rechnung bei uns eingetroffen.
Dank Eurer riesigen Spendenbereitschaft ist auch ein guter Teil der Behandlungskosten abgegolten, doch die Behandlung wird noch eine Weile in Anspruch nehmen und deshalb hoffen wir weiterhin auf Eure Unterstützung!

Hier und jetzt sei Euch von ganzem Herzen gedankt, dass Ihr Bosco mit uns eine letzte Chance gebt und er somit noch ein paar Jahre seines Lebens mit seinen Freunden genießen kann.
Ihr seid Großartig, es ist toll Euch an unserer Seite zu haben. ❤️

Spenden bitte an …

Tierschutzverein Kreis Aachen e.V.
Sparkasse Aachen
IBAN: DE69 3905 0000 0000 006908
BIC: AACSDE33XXX

Ganz Wichtig!! Verwendungszweck: Bosco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.