Archiv des Autors: Melanie M.

Weihnachtswunsch 2017 – Ein Futterhaus für unsere Schützlinge

Liebe Leser und Freunde unserer Vierbeiner,

der Herbst hält Einzug, die Blätter fallen und ein weiteres Jahr ist bald wieder vergangen.

Bisher hat uns das Jahr 2017 wieder vor einige Veränderungen und Herausforderungen gestellt. Doch wie immer, haben wir diese gerne angenommen und gemeistert.

Wie so oft im Leben, wechseln sich schöne und traurige Ereignisse ab. So mussten wir leider unser Hängebauchschwein Minni über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Auch von der Stute Marisa, die vor einigen Jahren vorübergehend in unserer Obhut war und erfolgreich in eine schöne Unterkunft vermittelt wurde, mussten wir in diesem Jahr Abschied nehmen. Doch wir sind sicher, dass zumindest die Jahre, in denen wir sie begleiten durften, glückliche Jahre waren.

Erfreulicherweise gab es auch sehr schöne Erlebnisse: So durften wir die WDR-Moderatorin Simone Sombecki, bekannt aus dem TV-Format „Tiere suchen ein zuhause“ zu 3 Tage andauernden Dreharbeiten auf dem Hof begrüßen. Damit jedoch nicht genug. Ziel der Dreharbeiten war, hinter die Kulissen zu schauen und mit tatkräftiger Unterstützung von Simone Sombecki die langjährigen Herbergseltern Gitta und Willi Geis zu überraschen. Unter dem Titel „Helden wie ihr“ vom 13.08.2017 kann man sich das wunderschöne Ergebnis in der WDR-Mediathek ansehen.

Überwältigt waren wir auch von unserem diesjährigen Sommerfest. Zum 20-jährigen Bestehen konnten wir mit dem 10. Sommerfest am 10.09.2017 ein doppeltes Jubiläum feiern. Die Resonanz hat uns sprachlos gemacht. Sehr viele tierliebe Menschen waren teilweise von weither angereist um mit uns zu feiern. Nicht nur langjährige Mitglieder und Paten, sondern auch unglaublich viele nette Gäste, die unsere Tiere und unsere Arbeit kennenlernen wollten, fanden den Weg bei tollem Wetter zu uns und haben somit zu einem unvergesslichen Tag beigetragen.

Ganz sicher wäre uns das aber ohne Eure Unterstützung nicht so gelungen! Wir nutzen daher gerne die Gelegenheit, vor allem im Namen unserer Schützlinge, sehr herzlich DANKE zu sagen.

Nicht nur für uns, sondern auch für unsere Tiere geht nun ein weiteres Jahr zu Ende und auch sie werden, wie wir Menschen auch, leider nicht jünger. Gestiegene Kosten für Medikamente, Tierarzt und Klinik sowie Spezialfutter zeigen uns immer wieder, dass die Herausforderungen nicht nachlassen.

Eine neue Unterkunft für unsere Hofkatze Shebby und notwendiger Aufenthaltsraum für
unsere Helfer konnten bereits aus privaten Mitteln angeschafft werden.

Jedoch mussten wir dabei feststellen, dass auch unser bisheriges Futterlager in die Jahre gekommen ist und vor Witterungseinflüssen und Nagern nicht mehr sicher ist. Somit wird wiederum eine Anschaffung notwendig, die unser Verein aufbringen muss:

Das neue Futterhaus sollte idealerweise 2 Flügeltüren haben, damit die schweren Futtersäcke mit der Schubkarre transportiert werden können. Eine Lagerfläche von etwa 2,5m x 2,5 m ist erforderlich, um zumindest einen Futtervorrat für ca 2 -3 Wochen trocken zu lagern. Dazu würden wir gerne sinnvollerweise Regale anschaffen, um einen guten Überblick über die vorhandenen Vorräte zu haben.

Die Kosten für die Anschaffung des Hauses mit Imprägnierung, Regalen, Transport und Futtervorrat für die ersten Wochen des Jahres liegen bei rund 1.500 € !!!
Viel Geld für unseren kleinen Verein, aber eine unumgängliche Investition.

Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Ihr uns als diesjährigen Weihnachtswunsch mit einem Beitrag für unser Futterlager unterstützt. Selbstverständlich lassen wir Euch, wenn gewünscht, gerne eine Spendenbescheinigung zukommen.

Spendenkonto:
Sparkasse Aachen
IBAN: DE69 3905 0000 0000 006908
BIC: AACSDE33XXX

Verwendungszweck: Weihnachtswunsch Futterhaus

Wenn Ihr uns mit einer Sachspende unterstützen möchten, findet Ihr über diesen Link unseren Amazon Wunschzettel. Darüber hinaus freuen wir uns, auch in diesem Jahr wieder beim Landhandel Lennards, Oststr. 60, 52222 Stolberg ab dem 02.12.2017 unseren Wunschbaum aufzustellen. Dort können kleinere und größere Wünsche für unsere Tiere erworben werden. Die Sterne an unserem Wunschbaum helfen Ihnen bei der Auswahl.

Im Namen unserer Gnadenhofbewohner wünschen wir Euch und Ihren Angehörigen eine schöne Adventszeit, besinnliche Weihnachten und ein gutes Jahr 2018!

Euer Team vom Tierschutzverein Kreis Aachen e.V.

 

Ein Paket ist da!

Und wieder ist ein Paket bei uns eingetroffen!

Auf dem Sommerfest hat uns Familie Pötters aus Krefeld besucht nun haben sie
ein kleines Paket für unsere Fellnasen geschickt mit dem allseits beliebten Zedan.

Zedan ist ein Insektektenschutz der unsere Gnadenhofbewohner vor bissen, stichen und nervigen Fliegen schützt.

Ganz ❤-lichen Dank an Euch für die tolle Spende, unsere Fellnasen werden sich tierisch freuen.
Wir freuen uns auch riesig über solch eine Hilfsbereitschaft, ihr seid Großartig! 

Giftköder Alarm!

+++ Aufgepasst!! Giftköder auf dem Donnerberg in Stolberg +++

Liebe Tierfreunde aufgepasst, wir wurden von einer lieben Leserin darauf Aufmerksam
gemacht, dass auf dem Donnerberg in Stolberg Rhld. wieder Giftköder ausgelegt werden.

Ihre beiden Katzen sind dem Tierquäler schon zum Opfer gefallen und leider Tod.
Auch Hunde sind schon betroffen.

Bitte achtet auf eure Tiere!!
Solltet ihr einen Giftköder finden, schaltet bitte die Polizei oder das Ordnungsamt ein, damit der oder die Täter gefasst werden können.

Auf unserer Webseite in unserer Rubrik „Was kann ich tun wenn …“ haben wir für euch einen kleinen Leitfaden Giftköder ausliegen? zusammengestellt.

Wir hoffen dass unsere Fellnasen bald wieder ohne Sorge toben und der Spaziergang ohne ständige Achtsamkeit stattfinden kann!

Besuch von Eva & Team ( Vegan in Aachen)

Waaahnsiiiiinnn!!!
Am Samstag hatten wir wieder ganz lieben Besuch von Eva und zwei Freunden.
Sie kamen um uns eine Spende in Höhe von sage und schreibe 720,00 € zu übergeben, der Vegan Bake Sale war mal wieder für das Team Vegan in Aachen ein voller Erfolg.
Die Truppe rund um Eva hatte mal wieder alle Backöfen zum Glühen gebracht und schmackhafte vegane Köstlichkeiten gezaubert und am 2. September in Aachen verkauft.

Mit dieser Aktion versuchen die engagierten Tierrechtler immer wieder, die Passanten auf das unfassbare Leid der Tiere durch die Lebensmittelindustrie aufmerksam zu machen und sie dafür zu sensibilisieren, dass wir als Verbraucher mit dem Verzehr unmittelbar mitverantwortlich sind.

Gegen eine kleine Spende konnte man sich davon überzeugen, dass vegane Speisen ohne Tierleid ganz schön großartig schmecken!

Der Erlös kam auch diesmal wieder unseren Schützlingen auf dem Hof zu Gute und wir sagen von Herzen Dankeschön, ihr seid einfach fantastisch! ❤️

Suprise …. Suprise

Am 10. September genau auf unserem Sommerfest, gab es in Bochum das Alsenstraßenfest.

http://alsenstrasse.com/

Eine liebe Tierschützerin nutzte die Gelegenheit und veranstaltete einen kleinen Vegan Bake für uns.

Auf diesem Wege sind satte 90€ zusammengekommen. Wir danken Frau Jahn für dieses tolle Engagement und freuen uns riesig über die Spende!

Erst recht freuen wir uns, dass selbst in Bochum an unsere Fellnasen auf dem Gnadenhof gedacht wird. Herzlichen Dank dafür! Sie sind Großartig!